Immer eine Wellenlänge voraus
 

Begleitbuch zur E4 Programmierung


Fachbuch E4Begleitbuch E4


Dieses Buch

  • Erklärt den Einstieg zur Programmierung der easy E4 in FUP auf einfache Art
  • Ist für alle Elektro- und Industrieberufe zum Selbststudium geeignet
  • Erläutert die wichtigsten Funktionsbausteine einfach, aber auch detailliert
  • Ist ideal für Einsteiger zugeschnitten
  • Ist ein Nachschlagewerk und Begleitbuch zur easy E4 Programmierung


Im Shop erhältlich

Alle Beispiele

  • sind so konzipiert, dass eine Hardware zum Testen nicht zwingend nötig ist.
  • können mit dem Simulator der EasySoft 7 getestet und analysiert werden.

Als Download erhalten Sie gratis

  • Alle im Buch behandelten Herstellerbausteine in kleinen Testprogrammen
  • Lösungsvorschläge aller Übungsaufgaben
  • Druckvorlagen zur Merker Organisation
  • Videoanleitungen


Inhalt

Vorwort

Dieses Buch ist für Einsteiger der E4 Kleinsteuerung gedacht. Hier werden Grundlagen zum Programmieren der EASY E4 erläutert und Funktionsbausteine erklärt.
Ein Hauptaugenmerk liegt hier auf der Programmierart „FUP“.

Voraussetzung

Es wird vorausgesetzt, das ein vertrauter Umgang mit der Windowsoberfläche und dessen Bedienfunktionen, sowie Grundlagen der Netzwerktechnik vorhanden sind.

Einsteiger / Ausbildung

Der Einsteiger kann mit der von Eaton kostenlos zur Verfügung stehenden Demoversion (zu finden auf http://applications.eaton.eu/sdlc/?LX=7 unter der Kategorie Software, easySoft) alle im Buch beschriebenen Bausteine, Funktionen und Programme verwenden und analysieren. Dadurch wird der Weg in die Welt der Automatisierungstechnik erleichtert.

Einschränkungen

Dieses Buch kann die wichtigsten Grundfunktionen der E4, die wichtigsten Programmelemente in der FUP-Programmierung vermitteln, allerdings nicht die logische Denkweise des Programmierers. Ebenfalls ersetzt dieses Buch nicht das Handbuch des Herstellers. Es ist darauf ausgerichtet, den Einstieg in die easyE4 FUP Programmierung zu erleichtern.

Ein Grundrezept zum Lösen aller Aufgaben ist hier auch nicht zu finden. Dazu gibt es nur eine Lösung: üben, probieren, testen, korrigieren, üben, üben, üben.…