Immer eine Wellenlänge voraus
 

Jukeboxen

Jukeboxen wurden circa Mitte des 20. Jahrhunderts von vielen Herstellen in vielen Ländern produziert. Es fand in der Nachkriegszeit ein regelrechter Boom statt.

Seeburg 222

In vielen Cafés, Tanzlokalen, aber auch in Dorfkneipen waren die Gräte zu finden. Je nach Lokalität fungierte sie als Hintergrundbeschallung aber auch als Party-Box. Mit der lauten Musik wurde der oftmals mühselige Alltag schnell vergessen.  Je nach Gästen, wurde volkstümliche, traditionelle Musik, aber auch beliebte Rock- oder Tanzmusik von anderen Ländern gespielt. Selbstverständlich  kam es auch mal, wegen der unterschiedlichen Musikgeschmäcker zu Rangeleien, die meist später bei einem Glas zusammen am Tisch wieder vergessen wurden. Oftmals wurde aber auch die Box durch solche Rangeleien in Mitleidenschaft gezogen. Dies forderte auch einen schnellen Service der Aufsteller. Leider mussten die damaligen Servicemonteure vor Ort wegen mangelnder Ersatzteile, aber auch fehlender Schulung improvisieren. Durch meine Erfahrung kann ich sagen: "Die waren zum Teil sehr erfinderisch." Wichtig war es, dass die Box, die mittlerweile zum Mittelpunkt der Gaststätte wurde wieder funktioniert. Heute findet man in fast allen Geräten solche damals provisorisch/improvisierte Reparaturen. 

Bei der Restauration ist es dadurch wichtig, solche Arbeiten zu beseitigen und auch die Einhaltungen der jetzigen Vorschriften wie z.B. Brandgefahr oder Gefahr des elektrischen Schlages nachzubessern ggf. nachzurüsten.

Ein oft unterschätzter Punkt ist auch das Umbauen der Geräte auf Betrieb ohne Münzeinwurf. Die Geräte wurden zum Teil nicht für den Dauerkredit entworfen. Normal wurde eine Münze eingeworfen und gewählt. Ein aktiver Kredit blieb da nie lange Zeit bestehen.

Rockola 1448

In den 80er Jahren erfuhr die Stereoanlage immer mehr Einzug in die Gastronomie, wodurch die Musikbox immer mehr in Vergessenheit geriet. Durch die damit entstandene lange Standzeit, und fehlende Wartung oxidierten die Schaltkontakte, das Schmierfett verharzte und die Box funktionierte daraufhin nicht mehr. Wurde sie wegen bestimmten Anlässen wie z.B. Fasching wieder in Betrieb genommen gab es oft Enttäuschungen.  Das Gerät wurde daraufhin oft in das unbeheizte Nebenzimmer gestellt und oxidierte dadurch weiter vor sich hin...

Die Geräte sind mittlerweile weit über 50 Jahre alt, mit einer Technik ausgestattet, die seit zig Jahren nicht mehr unterrichtet wird und Materialien, die mittlerweile vergessen oder durch neuere Technik ersetzt wurde.

Eine Reparatur erfordert Fingerspitzengefühl, langjährige Erfahrung und ein Verständnis der alten Technik....


Bildergalerien:
Diverse Vertärker   NSM Festival 130   NSM Top 100   Seeburg 222   Seeburg DS160   Seeburg ESB100   Seeburg EUSC1   Seeburg LS2